0

Stute mit Hufkrebs: Österreich

Fotos von Revital K-Anwendern aus Österreich.

Tierarzt und Schmied hatten alle Ihnen bekannten Mittel angewandt und die Stute letztlich aufgegeben.

Bild 1 vom 28. Februar, Beginn der Anwendung.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen

Bild 2 von heute, jeweils vorne links.

Bild könnte enthalten: Schuhe und Essen

Auch wir waren hier sehr skeptisch, da die Hufe keine Struktur und auch teilweise kaum noch Substanz aufwiesen. Nach dem Baden tropften große Mengen graues Sekret aus den Hufen.

Stand heute: deutliche Reinigung, Verfestigung und Austrocknung aller Hufe, ein neuer Strahl bildet sich heraus, Hufkonturen lassen sich langsam aber sicher wieder erkennen und das Hufwachstum hat sich erheblich beschleunigt.

Fazit:

schlimm, dass es soweit kommen musste, aber wenn die Besitzer weiter so arbeiten, können wir von einer kompletten Wiederherstellung der Hufe ausgehen.

Avatar

THAdmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.